thaler-hierspenden

Klub der M.I.L.L.I.A.R.D.Ä.R.E.

Der Klub der M.I.L.L.I.A.R.D.Ä.R.E. (kurz für Mitglieder In Lauterer Lebenserfahrener Interaktiver Angenehmer Runde Donaldische Ästhetik Rigoros Einfordernd) ist der Förderkreis des Erika-Fuchs-Hauses | Museum für Comic und Sprachkunst. Hier trifft man sich in geselliger Runde oder sammelt Taler für die Zwecke der Stiftung.

Der Förderverein wurde nach dem „Klub der Milliardäre“ benannt, der zum ersten Mal im Barks-Bericht „Ein poetisches Weihnachtsfest“ (TGDD 84) auftaucht. Später erlangte er als Titel des LTB 341 (Lustiges Taschenbuch von Walt Disney) Berühmtheit. In der Geschichte versucht Onkel Dagobert im Rahmen einer Wette 1 Milliarde Taler zu verdienen.

Mitglied ist, wer spendet!
  • Jugendliche bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres, Schüler, Auszubildende, Studenten, Absolventen des Bundesfreiwilligendienstes sowie soziale Härtefälle monatlich eine Spende in Höhe von 1 Euro (12 Euro / Jahr)
  • Erwachsene und juristische Personen monatlich eine Spende von 3,13 Euro (37,56 Euro / Jahr ).

Die Spenden werden jährlich zum 1. April des laufenden Jahres eingezogen. Im ersten Jahr wird bei Beitritt bis zum 30. Juni der volle Jahresbeitrag abgebucht, bei Beitritt ab dem 1. Juli der halben Jahresbetrag.

Mitglied werden und Vorteile sichern:

Mitglieder des Klubs der M.I.L.L.I.A.R.D.Ä.R.E. erhalten einmalig einen kostenfreien Eintritt ins Museum. Für alle weiteren Besuche und auch Jahreskarten zahlen Milliardäre den ermäßigten Preis für Unterstützer. Sie werden zu exklusiven Events rund um das Erika-Fuchs-Haus eingeladen und bekommen eine handsignierte Urkunde. Werden Sie jetzt Mitglied.

Mit einem Klick erhalten Sie den Mitgliedsantrag zum Download.
Zahlreiche Mitglieder unterstützen das Museum darüber hinaus durch tatkräftige Mitarbeit.

Immer gut gekleidet mit Milliardärs-Bekleidung. Diese gibt es im shirteria Werkstattladen in Schwarzenbach an der Saale oder im Internet.
Der Klub der M.I.L.L.I.A.R.D.Ä.R.E.