thaler-hierspenden

Erika-Fuchs-Haus | Museum für Comic und Sprachkunst

Deutschlands erstes Comicmuseum

  • Kontaktverfolgung mit Luca-App
  • Tragen einer medizinischen Maske („OP-Maske“)
  • Einhaltung des Mindestabstandes von 1,5 Metern
  • Ab einer Inzidenz von 35 gilt grundsätzlich die 3G-Regelung. Das bedeutet, dass alle Besucher*innen des Museums entweder geimpft, genesen oder aktuell getestet (PCR nicht älter als 48 Stunden, PoC Schnelltest nicht älter als 24 Stunden) sein müssen und einen entsprechenden Nachweis zu erbringen haben. Zudem bringen Sie bitte einen Identitäts-Nachweis (amtliches Dokument mit Bild, bspw. Personalausweis) mit. Für Kinder, die noch nicht eingeschult sind gibt es Ausnahmen. Schüler gelten mit Blick auf die regelmäßigen Tests in der Schule als getestet.

Der Kartenvorverkauf für den Vortrag von Marc Benecke läuft.

Sonderausstellungen

bis 17.10.: Die besten deutschen Comics:  3-D-Rundgang durch die Ausstellung

bis 10.10.: Jesuran – eine jüdische Familiengeschichte


Nächste Veranstaltungen

29.09.2021, 20:00:  Vortrag Mark Benecke


Neu in der Bibliothek

Asterix-Bände auf Französisch
ein großer Stapel Blueberry-Alben

donald_auto_startseite

Öffnungszeiten

Dienstag – Sonntag
10 – 18 Uhr
Feiertage geöffnet

Anfahrt

Ihr Weg nach Entenhausen

Erika-Fuchs-Haus
Museum für Comic und Sprachkunst

Bahnhofstraße 12
95126 Schwarzenbach a. d. Saale
info@erika-fuchs.de
Tel: +49 (0)9284 / 94 98 120