thaler-hierspenden

Scrooge oder Vom Geist der Weihnacht Lesung mit dem jungen Theater Hof

Das Theater Hof bringt in diesem Winter die Weihnachtsgeschichte von Charles Dickens als Familienstück auf die Bühne. „Scrooge oder Vom Geist der Weihnacht“ handelt vom griesgrämigen Geizkragen Ebenezer Scrooge. In der Nacht vor Weihnachten wird er von drei Geistern heimgesucht. Sie halten ihm sein bisheriges Leben vor Augen und zeigen ihm, wohin sein Geiz und seine Hartherzigkeit am Ende führen werden. Diese in England und Amerika wohlbekannte Figur diente dem Disney-Zeichner Carl Barks als Vorbild für den reichen Onkel Dagobert. Im Original heißt Dagobert daher auch Scrooge McDuck. Angesichts dieser Beziehung liegt es nahe, Scrooge im Erika-Fuchs-Haus auftreten zu lassen. Schauspieler Thomas Hary, der Scrooge auch im Theater verkörpert, liest und spielt am 5. November um 15:30 Uhr Ausschnitte aus dem Stück. Das poetische Familienstück ist geeignet für Kinder ab 6 Jahren. Während die kleinen Gäste zu Füßen des Schauspielers auf gemütlichen Kissen sitzen, können die Großen sich im Hintergrund einen Stuhl nehmen. Dazu gibt es alkoholfreien warmen Punsch. Der Eintritt ist frei.