thaler-hierspenden

Grundsteinlegung

Bei strahlendem Sonnenschein konnte am 21. Juli 2013 die Grundsteinlegung gefeiert werden. Etwa 50 Interessierte aus Nah und Fern waren dabei, als Viola Dioszeghy-Krauß, amtierende PräsidEnte der D.O.N.A.L.D., das Schaffen von Erika Fuchs würdigte, bevor Bürgermeister Alexander Eberl, Sammler Gerhard Severin und Museumsleiterin Alexandra Hentschel  die Zeitkapsel  mit allerlei Unterlagen füllten: aktuelle Ausgaben von Amtsblatt, Frankenpost und MickyMaus-Magazin, ein Satz Münzen, Dagoberts erster selbst verdienter Taler, Foto von Erika Fuchs, Dokumentation des Architekturwettbewerbs, Stadtratsbeschluss zur Errichtung des Museums, Baupläne, Entwürfe für die Ausstellung, Postkarten aus einem Planungsworkshop über einen imaginierten Museumsbesuch, und ein Button mit dem neu entworfenen Logo. Anschließend verschweißten die Handwerksmeister Michael Hein und Reinger Stöger noch vor Ort die Kapsel. Da die Baustelle noch nicht betreten werden durfte, ruht die Zeitkapsel vorerst im Büro, bevor sie in ihre Nische im Eingangsbereich umziehen kann. Zur Erfrischung gab es hinterher ein Gläschen „Blubberlutsch“ mit oder ohne Alkohol. Dazu hatten die Bäckereien Eheim und Fiedler leckere Brezeln in D-Form und süße Entenfüße gebacken. Als Souvenir konnte man noch Buttons mitnehmen, die das neu entwickelte Logo zeigten.

Schreibe einen Kommentar