thaler-hierspenden

Ausstellungseröffnung Biodiversität in Entenhausen

Gesittete Ameise, Ostsibirischer Korjakenknacker, Gurkenmurkser – die Tierwelt in Entenhausen weist eine verblüffende Vielfalt merk- und denkwürdiger Geschöpfe auf. Vom Zeichner Carl Barks mit überbordender Phantasie geschaffen und durch Erika Fuchs mit geistreicher Namen versehen. Eine Ausstellung des Naturkundemuseums Bamberg in Zusammenarbeit mit der D.O.N.A.L.D.

Ausstellungseröffnung mit Blubberlutsch und süßen Entenfüßen. Festvortrag von Gerhard Severin über „Enten, Tiere und andere Menschen“.